Richtlinie 2002/96/EU – WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment)

Die WEEE-Richtlinie steht in enger Verbindung zur RoHS-Richtlinie und dient der Wiederverwendung und dem Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten. Sie betrifft ebenfalls große und kleine elektrische Haushaltsgeräte, IT- und Telekommunikationsgeräte, Beleuchtungseinrichtungen, elektrische und elektronische Geräte (Ausnahme: ortsfeste industrielle Großwerkzeuge), Spielzeuge, Sport- und Freizeitartikel, Mess- und Steuergeräte sowie Verkaufsautomaten.

Die Hersteller werden aufgefordert, Geräte zu entwickeln und herzustellen, die die Entsorgung und Verwertung, insbesondere die Wiederverwendung und das Recycling, ermöglichen und erleichtern.

Diese Richtlinie ist sehr komplex und sieht verschiedene Gebühren vor, die für Hersteller und Händler von Elektro- und Elektronikgeräten sowie Verwerter anfallen. Von Seiten der Rohstoffhersteller sind jedoch keine Maßnahmen erforderlich.

Neben den entsprechenden Verbänden bietet auch die Kundenbetreuung von LATI entsprechende Unterstützung und Informationen für Kunden.

Kontaktieren Sie uns

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.