Elektrisch leitfähige Verbindungen für die HVAC Industrie

Elektrisch leitfähige Verbindungen für die HVAC Industrie, LATIOHM 66-07 PD08 G/30 das Wolf in sein Projekt einbezieht wird der elektrische

Die ständige Verbesserung des Komforts in geschlossenen Räumen in denen Menschen arbeiten, wird durch Lösungen erreicht, die Fachleute für Heizung, Lüftung und Klimatisierung uns zur Verfügung stellen.
Die Entwicklungen in diesem Bereich zielen darauf ab, die Leistung ständig zu verbessern, wie beispielsweise den Energieverbrauch zu senken. Dies alles ohne dabei Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen.

Brennwertkessel bilden eine Familie von Geräten welche so konzipiert sind, dass sie die Wärmemenge liefern die wir in unseren Häusern benötigen und gleichzeitig Verluste minimieren.
Die Wolf GmbH, ein führendes deutsches Unternehmen der Heiz- und Klimatechnik, stellt die Bedürfnisse von Menschen nach Komfort und Schutz in den Mittelpunkt seines Handelns.

Um die Sicherheit seiner Gasheizungen zu gewährleisten, hat sich Wolf entschieden, elektrisch leitfähiges LATIOHM zu verwenden. Hiermit werden die Kupplungen hergestellt, welche mit dem Luft-Gas-Mischung in Kontakt sind.

Solch ein heikles Projekt birgt offensichtlich viele hohe Anforderungen. Die elektrische Leitfähigkeit muss in erster Linie homogen, gleichmäßig und ausreichend hoch sein um elektrostatische Aufladungen zu vermeiden.
Mit dem LATIOHM 66-07 PD08 G/30 das Wolf in sein Projekt einbezieht wird der elektrische Widerstand durch Carbonfasern und speziell ausgewählte elektrisch leitfähige Additive unter Kontrolle gehalten.
Mechanische Stabilität ist bei Temperaturen welche normalerweise in einem Kessel herrschen unerlässlich.
Diese Aufgabe übernehmen Verstärkungsfasern – Glas und Kohlenstoff – die dem Material sogar bei 90°C eine Bruchdehnung weit über 100 MPa geben.

Die miteinander gekuppelten Bauteile werden durch die hohe Dimensionsstabilität des Compounds zusammengehalten. Diese Eigenschaften des Compounds sind das Ergebnis intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit von LATI und durch die konstanten Mengen an verstärkten Fasern außerordentlich hoch.
Die Lebensdauer der LATIOHM-Hülsen wird durch die maximale chemische Trägheit der in der Luft-Gas-Mischung vorhandenen Substanzen und die Beständigkeit gegen Wärmealterung der Polymerkomponente des Compounds erhöht.
Da die Geräte auch auf dem US-amerikanischen Markt vertrieben werden verfügt LATIOHM 66-07 PD08 G/30 über eine UL-Zertifizierung für RTI Werte.

Das Portfolio der elektrisch leitfähigen LATIOHM-Compounds umfasst Lösungen für alle Arten von Anwendungen. Von antistatischen Produkten bis hin zu komplexen, leitfähigen Kunststoffen und Carbon Nanotube Compounds.


Kontakt