Elektrisch leitfähig | LATI S.p.A.ELEKTRISCH LEITFÄHIG

Kunststoffe sind im Allgemeinen sehr gute elektrische Isolatoren. Aus diesem Grund ist die Erdung von Kunststoffprodukten unzuverlässig und kann eine ernste Gefährdung der Sicherheit von Personen und Geräten darstellen.

Die plötzliche Entladung statischer Aufladungen, die sich auf der Oberfläche von Kunststoffteilen angesammelt haben, kann vor allem in explosionsgefährdeten Umgebungen eine beträchtliche Gefahr darstellen.

Eine unmittelbare Lösung dieses Problems ist die Dispersion elektrisch leitfähiger Materialien in die Polymermatrix.

Solche elektrisch leitfähigen Compounds sind mit verschiedenen spezifischen Widerständen von 1 bis 10^12 Ohm erhältlich.

  • LATISTAT: Diese mit Ruß oder Grafit gefüllten Materialien sind die einfachste und kostengünstigste Lösung für die meisten Anwendungen, in denen eine Ableitung statischer Aufladungen erforderlich ist;
  • LATIOHM:Diese vielseitigen elektrisch leitfähigen Werkstoffe verdanken ihre Leitfähigkeit Kohlenstofffasern (schwarze Typen) bzw. leitfähigen Kunststoffen (einfärbbare Typen).
    LATIOHM Compounds können auch so eingestellt werden, dass sie sehr gute mechanische Eigenschaften besitzen.
    Optimal für Anwendungen gemäß ATEX Richtlinie;
  • LATIOHM CNT: Leitfähige, mit Kohlenstoffnanoröhrchen (Carbon Nanotubes, CNT) gefüllte Compounds bieten eine vorteilhafte Kombination aus geringem spezifischen Widerstand und Erhalt der mechanischen Eigenschaften des Basiskunststoffs;
  • LATISHIELD: Diese mit Edelstahlfasern gefüllten Compounds eignen sich für die Fertigung elektromagnetischer Abschirmungen mit einer Schirmdämpfung von bis zu 60 dB.

MATERIALDATENBANK

KONTAKTIEREN SIE UNSERE TECHNIKER