FLAMMGESCHÜTZT Flammgeschützt | LATI S.p.A.

Flammschutzmittel ermöglichen den sicheren Einsatz von Kunststoffen in Anwendungen, bei denen die Brandgefahr minimiert werden muss, z. B. in Elektro-/Elektronikgeräten, Haushaltsgeräten sowie im Transportbereich.

Die meisten unserer flammgeschützten Werkstoffe sind gemäß strengster Prüfverfahren internationaler Labore für ihre Flammbeständigkeit und Eignung für den langzeitigen Einsatz bei hohen Temperaturen zertifiziert.

Die von LATI angebotenen Compounds basieren auf den wirksamsten Flammschutzformulierungen:

  • Halogene: Halogene sind die am häufigsten eingesetzten Flammschutzmittel.
    Alle Formulierungen sind hitzestabilisiert, so dass sie sich sicher und einfach mit den meisten Spritzgießverfahren, inklusive Heißkanaldüsen und Tunnelangüsse mit kleinem Durchmesser, verarbeiten lassen.
    Sie bieten die besten Ergebnisse hinsichtlich Flammbeständigkeit und bei der Glühdrahtprüfung (GWIT- GWFI);
  • roter Phosphor: Roter Phoshpor ist enthalten in allen Typen der KBx Familie und eignet sich immer dort, wo Flammschutz in Verbindung mit sehr hoher Kriechstromfestigkeit gefordert ist.
    Der Typ KB4 besteht zudem die Glühdrahtprüfung bei test> = 775°C, wie von der Norm IEC60335 gefordert.
  • ohne Halogene: Unsere halogenfrei flammgeschützten Kunststoffe sind effizient und besitzen einen geringen Umwelteinfluss.
    Sie basieren auf PP, PA, PBT und PPA und enthalten weder Phosphor noch Halogene. Hier sind die unterschiedlichsten Lösungen verfügbar: von organischen Phosphorverbindungen über die HF1 Typen bis hin zu intumeszierenden Systemen.

Alle flammgeschützten Compounds von LATI entsprechen den strengsten Normen zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt (RoHS, Reach).

MATERIALDATENBANK

KONTAKTIEREN SIE UNSERE TECHNIKER