Thermahood wählt flammgeschütztes Compound von Lati

Thermahood hat sich für das flammgeschützte Polypropylen LATENE 7H2W-V0 als ideales Material für die Herstellung seiner Abschirmungen

Das Unternehmen Thermahood mit Sitz in der Grafschaft Down in Nordirland hat sich für das flammgeschützte Polypropylen LATENE 7H2W-V0 als ideales Material für die Herstellung seiner Abschirmungen für Decken-Einbauleuchten entschieden.

Solche Abschirmungen gibt es bereits aus anderen Materialien. Sie ermöglichen es, die Isolierung von Dachböden über die Einbauleuchten hinweg fortzusetzen und so Wärmeverluste und Zugluft zu reduzieren.
Die von Thermahood gewählte konstruktive Gestaltung ergibt zusammen mit der Entscheidung für das flammgeschützte Polypropylen eine luftdichte Ausführung der Abschirmungen.
Dies vermeidet die Gefahr, dass Wasserdampf in kalte Dachbodenhohlräume eindringt und dort kondensiert. Mit ausschlaggebend für die Materialwahl war dessen V-0-Zertifizierung nach UL94 für die Dicke 0,75 mm.

Der ebenfalls von UL zertifizierte Relative Temperaturindex zeigt, dass die physikalischen Eigenschaften des Compounds bei einer Dauergebrauchstemperatur von bis zu 115 °C nicht wesentlich beeinträchtigt werden.

LATENE 7H2W-V0 ist halogenfrei flammgeschützt, RoHS-konform und von Lati Industria Thermoplastici S.p.A. hergestellt, dessen Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 zertifiziert ist.


Kontakt