„Whitecroft Lighting“ wählt thermisch leitfähiges Compound von LATI für Kühlkörper

Die miteinander kombinierten Kompetenzen von LATI nd Protool Plastics Group haben maßgeblich zum erfolgreichen Einsatz von Polymerkühlkörpern in der innovativen neuen Mirage 3-Leuchtenreihe von Whitecroft Lighting beigetragen.  LATI ist der führende europäische Hersteller von wärmeleitfähigen Kunststoffcompounds und verwendet fortschrittliche Analysesoftware um die Wärmeleistung von Kühlkörpern zu simulieren. Die Protool Plastics Group ist ein führendes britisches Spritzgussunternehmen mit besonderem Fachwissen in Bezug auf die Produktions- und Werkzeuganforderungen von Polymerkühlkörpern.

Die miteinander kombinierten Kompetenzen von LATI nd Protool Plastics Group haben maßgeblich zum erfolgreichen Einsatz von Polymerkühlkörpern in der innovativen neuen Mirage 3-Leuchtenreihe von Whitecroft Lighting beigetragen.

LATI ist der führende europäische Hersteller von wärmeleitfähigen Kunststoffcompounds und verwendet fortschrittliche Analysesoftware um die Wärmeleistung von Kühlkörpern zu simulieren.

Die Protool Plastics Group ist ein führendes britisches Spritzgussunternehmen mit besonderem Fachwissen in Bezug auf die Produktions- und Werkzeuganforderungen von Polymerkühlkörpern.

Whitecroft Lighting ist einer der größten britischen Hersteller von gewerblicher Beleuchtung und bietet maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen für gewerbliche, industrielle, Gesundheits-, Bildungs- und Wohnanwendungen.

Das wärmeleitfähige Compound LATICONTHER 62 GR/50 von Lati wird bereits von einigen der führenden europäischen Beleuchtungshersteller bei der Herstellung von Kühlkörpern verwendet. Dieses Material ist ein Compound aus Polyamid 6 mit Graphit, was eine Wärmeleitfähigkeit von über 10 W/mK ermöglicht. Als Whitecoft Lighting beschloss, die Leuchten der Serie Mirage 3 zu entwickeln, schienen die Designflexibilität und die Produktionsfreiheiten, die durch die Verwendung von Polymerkühlkörpern auf der Basis von LATICONTHER gewährt wurden, die passende Lösung zu sein.

Mit der Absicht eine Reihe unterschiedlicher Leuchtstärken anzubieten war es wichtig zu bestätigen, dass das Produkt in der Lage ist die erzeugte Wärme abzuleiten und dennoch so ausgelegt ist, dass eine effiziente Herstellung möglich ist. Hier war die Kombination des beidseitigen Wissens von LATI und Protool entscheidend für die Herstellung von Designs welche für die Anwendung geeignet sind und dabei die Anforderungen an die Wärmeableitung erfüllen, da hierbei Lichtstärken von bis zu 4000 Lumen erzeugt werden. Die Mirage 3-Reihe mit 3 verschiedenen Größen von Kühlkörpern wurde im Januar 2020 erfolgreich eingeführt.


Kontakt

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.